Was ist Audiotherapie?

Audiotherapie ist Beratung und Begleitung für Menschen mit Hörstörungen.
Sie ergänzt Medizin und Hörgeräteakustik.

 

Wem hilft Audiotherapie?

Audiotherapie hilft Menschen mit

Schwerhörigkeit

Tinnitus

Ertaubung

Geräuschüberempfindlichkeit

Schwindel

AVWS (Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung).

 

Was will Audiotherapie?

Audiotherapie hat das Ziel, hörgeschädigten Menschen zu einem differenzierten Hören und Verstehen und damit zu einer verbesserten Kommunikation zu verhelfen.

Audiotherapie will dazu beitragen, dass hörgeschädigte Menschen ihre Ressourcen entdecken und neue Wege finden, mit ihrer Hörschädigung umzugehen.

 

Wie arbeitet Audiotherapie?

In der Audiotherapie werden zunächst die individuellen Bedingungen betrachtet, unter denen ein hörgeschädigter Mensch versucht seinen Alltag zu meistern.

 

In der Audiotherapie wird dann ein individueller Plan erstellt, um diese Bedingungen zu verändern.

Dazu werden verschiedene anerkannte Methoden genutzt:

Hörtraining

Hörtaktik

Kommunikationstraining

Kommunikationstaktik

Absehtraining

Tinnitusbewältigungstraining

Hyperakusisbewältigungstraining.

 

In der Audiotherapie wird über technisches Zubehör informiert.

In der Audiotherapie wird über das aktuelle Sozialrecht informiert.

Audiotherapie hilft, die psychosozialen Folgen einer Hörschädigung zu bewältigen.